15.10.1999:   Bayer 04 Leverkusen – SSV Ulm 1846 - 4 : 1 (3 : 0)

BayArena, Leverkusen

Tore: 1:0 Zivkovic (12.), 2:0 Kirsten (14.), 3:0 Kirsten (18.), 

4:0 Ponte (67.), 4:1 Stadler (90.)

Zuschauer: 22.500 (ausverkauft)

     

Eine deutliche 1:4 - Niederlage musste der SSV Ulm 1846 am 8. Spieltag der Saison 99/00 beim heimstarken Champion-League-Teilnehmer Bayer Leverkusen hinnehmen. Vor 22.500 Zuschauern in der BayArena zeigten die Ulmer vor allem in der ersten Halbzeit im Abwehrverhalten grosse Mängel und kassierten innerhalb weniger Minuten entscheidende Tore. Boris Zivkovic eröffnete in der 12. Minute mit dem 1:0 das muntere Toreschiessen. In der 14. und 18. Minute erhöhte dann Nationalstürmer Ulf Kirsten auf 2:0 und 3:0. Zu diesem Zeitpunkt war das Spiel eigentlich bereits gelaufen und der SSV 46 konnte in der Folge einige grosse Möglichkeiten (u.a. Pleuler, Gora, Rösler) einfach nicht verwerten. Nach dem Seitenwechsel versuchte Ulm dann nochmal das Resultat zu verbessern konnte aber weitere gute Chancen nicht ausnützen. Leverkusen dagegen schaltete nun einen Gang zurück, hatte aber das Spiel immer im Griff. Nach dem 4:0 durch Robson Ponte in der 67. Minute, stellte Joachim Stadler in der 92. Minute schliesslich den 4:1- Endstand im ersten Aufeinandertreffen der beiden Teams überhaupt her.

Zurück