19.11.2005:   1. FC Köln - FC Schalke 04 - 2 : 2 (0 : 1)

RheinEnergieStadion, Köln

Tore: 0:1 Kuranyi (23.), 1:1 Benschneider (47.), 2:1 Epstein (57.), 

2:2 Sand (86.)

Zuschauer: 50.000 (ausverkauft)

     

1:0 führten die Knappen durch Kevin Kuranyis Kabinettstück: Mit dem rechten Fuß jonglierte der Nationalstürmer den Ball in der 23. Minute über Björn Schlicke und drosch die Kugel mit links in die Maschen. Da sprach alles für eine glanzvolle Generalprobe vor dem "Königsklassen"-Hit am Mittwoch gegen den PSV Eindhoven, zumal Aufsteiger Köln vor 50.000 Besuchern im RheinEnergieStadion in Ehrfurcht erstarrte.

       

Innerhalb von elf Minuten jedoch machten Roland Benschneider mit seiner Bundesliga-Torpremiere (47.) und der 19-jährige Denis Epstein (57.) aus dem Rückstand das 2:1. Und dann die Schlüsselszene in der 70. Minute. Youssef Mokhtari wollte selbst das 3:1 machen, übersah die besser postierten Lukas Podolski und Matthias Scherz - und scheiterte. So kam es dann wie so häufig - der eingewechselte Ebbe Sand bewahrte einmal mehr die Schalker mit seinem 2:2 (86.) vor einer Blamage.

Zurück