10.09.2005:   SG Wattenscheid 09 - Chemnitzer FC - 2 : 1 (0 : 0)

Lohrheidestadion, Wattenscheid

Tore: 1:0 Iyodo (64.), 1:1 Göhlert (73.), 2:1 Iyodo (89.)

Zuschauer: 1.343

 

       

Das Spiel hätte man in der ersten Halbzeit getrost am Bierstand verbringen können -  wenn da nicht die Tatsache wäre, dass in der Lohrheide seit dieser Saison das Blei im Benzin fehlt. Beide Mannschaften begannen defensiv ausgerichtet und so fanden sich die wenigen fußballerischen Höhepunkte ausnahmslos in der zweiten Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel gewann die Partie jedenfalls ein wenig an Fahrt und bereits  vier Minuten nach Wiederbeginn prüfte Tom Schikora  mit einem Flachschuss erstmals ernsthaft CFC-Schlussmann Steffen Süßner. Nach Iyodos Führungstor - unter freundlicher Mithilfe der Chemnitzer -  leistete sich die ansonsten sehr aufmerksame Hintermannschaft der Sportgemeinschaft einen folgenschweren Patzer und Daniel Göhlert hatte am 16-Meter-Raum der Wattenscheider alle Zeit, um Maß zu nehmen und den Ausgleich zu erzielen. Die 09er behielten jedoch kühlen Kopf und nutzten ihre letzte Chance durch Iyodo zum Siegtreffer in der Schlussminute.

Zurück