04.11.2006:   Fulham FC - Everton FC - 1 : 0 (0 : 0)

Craven Cottage, London SW6

Tore: 1:0 Jensen (66.)

Zuschauer: 23.327

     
 

Zum letzten Mal für dieses Jahr ging es am Samstag Morgen Richtung Craven Cottage. Diesmal allerdings mit Sohni Paul und morgens um 1:00 Uhr auf dem etwas umständlicheren Weg per Auto, Fähre, Zug und rotem Doppeldecker...

       

Das Spiel ist schnell erzählt: Die erste Halbzeit war von Taktik geprägt und nicht wenige Fans kommentierten die Leistung beider Mannschaften zur Halbzeitpause mit Pfiffen. Die zweite Hälfte dagegen wurde von beiden Mannschaften wesentlich offensiver geführt und Everton musste sich am Ende nur durch einen abgefälschten Weitschuss des Dänen Claus Jensen geschlagen geben. Die Hoffnungen der "Toffees" auf einen weiteren Auswärtspunkt nach dem Remis bei Arsenal zerschlugen sich also. Dennoch bleibt das Team aus Liverpool im Klassement einen Rang und einen Punkt vor Fulham.

Der Fulham FC - gegründet als Fulham St Andrew's Church Sunday School FC bereits im Jahre 1879 - spielt seit 1896 im Craven Cottage. Das Stadion liegt direkt am Ufer der Themse und bietet seit Beginn der Saison 2006/07 auf vier Tribünen (Hammersmith End, Johnny Haynes Stand, Putney End, Riverside Stand) Platz für 24.500 Zuschauer. Am besten erreicht man das Craven Cottage mit der London Underground. Von der Station Putney Bridge an der District Line sind es durch den Bishops Park etwa 10 Gehminuten. Hier bietet sich vor dem Betreten des Stadions auch noch die Möglichkeit zur gepflegten Nahrungsaufnahme.

Zurück