24.04.2006:   Fulham FC - Wigan Athletic - 1 : 0 (1 : 0)

Craven Cottage, London SW6

Tore: 1:0 Malbranque (45.)

Zuschauer: 17.149

     

Trotz eines mittelmäßigen Spiels vor nur 17.149 Zuschauern war die Stimmung auf den Rängen des Craven Cottage recht ordentlich und wieder einmal avancierte Publikumsliebling Steed Malbranque zum Matchwinner als er kurz vor dem Seitenwechsel das Tor des Tages erzielte (welches ich übrigens mit meinem Sohn auf dem Weg zur Toilette erlebte...). Mit diesem Sieg haben die "Cottagers" endgültig das Abstiegsgespenst verscheucht und können nun für die nächste Premiership Saison planen. Wigan Athletic dagegen erlitt einen herben Rückschlag im Kampf um einen internationalen Startplatz. Mit einem Erfolg hätten die Schützlinge von Trainer Paul Jewell zu den Blackburn Rovers und Newcastle United aufschließen können, die derzeit punkt- und torgleich den begehrten sechsten Platz belegen.

       

Der Fulham FC - gegründet als Fulham St Andrew's Church Sunday School FC bereits im Jahre 1879 - spielt seit 1896 im Craven Cottage. Das Stadion liegt direkt am Ufer der Themse und bietet seit dem Umbau zum All-Seater im Jahre 2004 auf vier Tribünen Platz für 22.230 Zuschauer (Hammersmith End - 6500 Plätze, Johnny Haynes Stand - 5500 Plätze, Putney End - 6300 Plätze, Riverside Stand - 3930 Plätze). Am besten erreicht man das Craven Cottage mit der London Underground. Von der Station Putney Bridge an der District Line sind es durch den Bishops Park etwa 10 Gehminuten. Hier bietet sich vor dem Betreten des Stadions auch noch die Möglichkeit zur gepflegten Nahrungsaufnahme.

Zurück