30.06.2006:   Italien - Ukraine - 3 : 0 (1 : 0)

FIFA WM-Stadion, Hamburg

Tore: 1:0 Zambrotta (6.), 2:0 Toni (59.), 3:0 Toni (69.)

Zuschauer: 50.000 (ausverkauft)

 

       

       

Die Squadra Azzurra setzte sich im Viertelfinale in Hamburg mit 3:0 (1:0) gegen WM-Neuling Ukraine durch. Trotz des klaren Resultats hatte der dreimalige Weltmeister aber viel Glück und überzeugte nur durch seine gnadenlose Effektivität. Die Tore erzielten Gianluca Zambrotta (6.) sowie Luca Toni mit einem Doppelschlag innerhalb von elf Minuten (59./69.). Den 50.000 Zuschauern in der ausverkauften Hamburger WM-Arena bot sich trotz der drei Treffer ein sehr dürftiges Spiel und so war es nicht verwunderlich, dass die "Berlin, Berlin..." Sprechchöre der deutschen Zuschauer teilweise lauter waren als die der Italiener oder Ukrainer. 

Zurück