16.12.2006:   QPR - Wolverhampton Wanderers - 0 : 1 (0 : 0)

Loftus Road Stadium, London

Tore: 0:1 Kightly (49.)

Zuschauer: 12.323

       

Auch bei meinem zweiten Besuch an der Loftus Road innerhalb eines Jahres gab es für die Rangers keine drei Punkte. Gegen die Wolverhampton Wanderers - aktuell auf Platz 10 in der Coca-Cola Championship - spielten die Hoobs zwar ordentlich mit, nutzen aber die wenigen Chancen nicht und verloren am Ende unglücklich mit 0:1. Damit haben die Rangers zum ersten Mal seit rund drei Jahren wieder fünf Spiele hintereinander verloren und sind nur noch einen Punkt von einem Abstiegsplatz entfernt. 

       

Seit 1917 spielen die Queens Park Rangers im Loftus Road Stadium, inmitten eines Wohngebietes im Stadtteil Shepherds Bush. Es handelt sich um ein kleines, kompaktes und komplett umbautes Stadion, in dem die Zuschauer sehr nahe am Spielfeld sitzen. Auf den vier Tribünen - School End, South Africa Stand, Loftus Road Stand und Ellerslie Road Cargiant Stand - bietet es Sitzplätze für insgesamt 19.100 Zuschauer. Der Rekordbesuch datiert aus dem Jahre 1974 - also vor dem Umbau zum All-Seater - als zum Match gegen Leeds United 35.353 Zuschauer ins Stadion kamen.

Im Gegensatz zum April hatte ich diesmal eine Karte auf der Gegengerade (Ellerslie Road Stand). Diese bietet zwar trotz der 3 mächtigen Stützfeiler auf fast allen Plätze eine gute Sicht, allerdings scheinen die Abstände zu Vorder- und Nebenleuten doch erheblich kleiner zu sein als auf der Haupttribüne…

Zurück