11.02.2006:   FC Schalke 04 - Bayer 04 Leverkusen – 7 : 4 (3 : 1)

Veltins-Arena, Gelsenkirchen

Tore: 1:0 Larsen (9.), 2:0 Krstajic (17.), 3:0 Bajramovic (34. ), 3:1 Voronin (40.), 3:2 Berbatow (50.), 4:2 Kuranyi (55.), 5:2 Larsen (63.), 5:3 Voronin (64.), 5:4 Krzynowek (70.), 6:4 Lincoln (76.), 7:4 Asamoah (80.)

Zuschauer: 61.524 (ausverkauft)

  

     

Bisher kannte ich ein solches Spiel nur aus diversen Erzählungen. An diesem Samstag Nachmittag allerdings kam ich in einer ausverkauften Arena - zusammen mit 61.523 anderen Zuschauern - in den Genuss eines solchen wohl einmaligen Erlebnisses. In einem Wahnsinns-Schlagabtausch siegte der FC Schalke 04 gegen Bayer Leverkusen mit 7:4 (3:1)!

Der Spielverlauf: Eklatante Fehler in der Bayer-Abwehr ermöglichten Schalke eine schnelle 3:0-Führung. Erst ein Fehler von Bordon vor der Pause führte zum Anschlusstreffer durch Voronin. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, der erst nach Lincolns Freistoß zum 6:4 die Entscheidung für die Knappen brachte. Und nicht nur nach dem letzten Tor durch Gerald Asamoah stand die VELTINS-Arena Kopf.

      

Zurück