15.04.2006:   SG Wattenscheid 09 - VfL Wolfsburg - 1 : 3 (0 : 2)

Lohrheidestadion, Wattenscheid

Tore: 0: 1 Müller (14.), 0:2 Müller (26.), 1:2 Düner (53.), 1:3 Gottschlich (71.)

Zuschauer: 300

       

Die Frauen des VfL Wolfsburg marschieren scheinbar unaufhaltsam in Richtung Bundesliga. Am Ostersamstag gewannen die Wolfsburger das Spitzenspiel der 2. Frauen-Bundesliga Nord gegen die SG Wattenscheid 09 mit 3:1 und haben nun bereits 5 Punkte Vorsprung auf den Zweiten Tennis Borussia Berlin.

Vor 300 Zuschauern im Lohrheidestadion spielten die Mädels von 09 zwar munter mit, die Wölfinnen nutzten jedoch konsequenter ihre Chancen. Und einmal mehr war es Martina Müller, die der Partie ihren Stempel aufdrückte. Nach Vorarbeit von Steffi  Gottschlich vollendete Müller aus 17 Metern zur 1:0-Führung (14.). Nur zwölf Minuten später erzielte sie dann auch das 2:0. Nach dem Anschlusstor von Jennifer Düner, die Anne Rissling im Wolfsburger Kasten aus 16 Metern überlupft hatte (53.), erzielte Gottschlich den dritten und entscheidenden Treffer für die Gäste.

Zurück