20.01.2007:   Fulham FC - Tottenham Hotspur - 1 : 1 (0 : 0)

Craven Cottage, London SW6

Tore: 1:0 Montella (84., Elfmeter), 1:1 Chimbonda (88.)

Zuschauer: 23.580

       

Das Spiel ist schnell erzählt: Eine unterirdische erste Halbzeit mit gerade einmal zwei Chancen vor der Pause, der Platzverweis für Helguson kurz nach Wiederanpfiff, dann eine kurze Drangphase der Spurs und zum Ende 10 aufregende Minuten mit anschließendem Sauerstoffzelt bzw. Beruhigungsbier. Denn das Spiel - oder besser das Drama - begann eigentlich erst richtig mit der Einwechslung des Neu-Londoners Vincenzo Montella in der 84. Minute. Gerade einmal eine Minute auf dem Platz erzielte er vom Elfmeterpunkt aus die 1:0 Führung für die Cottagers und brachte das Hammersmith End kurzzeitig zum Beben. Die Freude währte jedoch gerade einmal 4 Minuten bis Pascal Chimbonda den Spurs den letztlich verdienten Punkt rettete.

Der Fulham FC - gegründet als Fulham St Andrew's Church Sunday School FC bereits im Jahre 1879 - spielt seit 1896 im Craven Cottage. Das Stadion liegt direkt am Ufer der Themse und bietet seit Beginn der Saison 2006/07 auf vier Tribünen (Hammersmith End, Johnny Haynes Stand, Putney End, Riverside Stand) Platz für 24.500 Zuschauer. Am besten erreicht man das Craven Cottage mit der London Underground. Von der Station Putney Bridge an der District Line sind es durch den Bishops Park etwa 10 Gehminuten. Hier bietet sich vor dem Betreten des Stadions auch noch die Möglichkeit zur gepflegten Nahrungsaufnahme.

Zurück