17.10.2007:   Genclerbirligi Resse - Teutonia Schalke 1921 - 1 : 7 (0 : 0)

Stadion Lohmühle, Gelsenkirchen-Buer

Tore: 0:1 Albersmann (53.), 0:2 Staudinger (60..), 0:3 Atamann (65.), 0:4 Atamann (68.),

1:4 Torschütze unbekannt (69.), 1:5 Atamann (69.), 1:6 Tuncay (78.), 1:7 Atamann (84.)

Zuschauer: 30 (bei freiem Eintritt)

   

In der dritten Runde des DFB-Pokals auf Kreisebene kam es an diesem ungemütlichen Mittwoch Abend zum Aufeinandertreffen der Gelsenkirchener Teams von Genclerbirligi Resse (Kreisliga C) und Teutonia Schalke 1921 (Kreisliga A). Teutonia mußte übrigens sein Spiel der zweiten Runde gegen SW Bülse wiederholen, weil der Schiedsrichter beim ersten Aufeinandertreffen nach der normalen Spielzeit ein sofortiges Elfmeterschiessen angeordnet hatte... Die wenigen Zuschauer dieser Begegnung sahen in der ersten Halbzeit ein relativ ausgeglichenes Spiel, in dem hauptsächlich die Türken im wahrsten Sinne des Wortes den Ton angaben. Sie nutzten jede Chance, um sich lautstark mit Gegner, Trainer oder Schiedsrichter auszutauschen und so paßte auch der Spruch des Schalker Trainers in der Pause wie die Faust auf's Auge: "Die hörst Du schon bevor Du sie siehst...". Nach der Pause machten die Gäste dann aber Ernst und entschieden die Partie innerhalb weniger Minuten für sich. Genclerbirligi befaßte sich weiterhin mehr mit sich selber und dem Schiedsrichter und als unrühmlicher Höhepunkt schickte der Referee einen der Türken und deren Trainer vorzeitig vom Platz. Insgesamt ein unterhaltsamer Abend.     

Nachfolgende Bilder des Stadions Lohmühle entstanden am Sonntag vorher, bei frühlingshaften Temperaturen, Sonnenschein und geöffneter Eisdiele auf der anderen Straßenseite:

       

     

Das Stadion Lohmühle - gelegen im Lohmühlental von Gelsenkirchen-Buer und benannt nach der erstmals 1585 erwähnten Lohmühle - ist die Heimat der beiden Fussballvereine Spvgg. Westfalia Buer und Genclerbirligi Resse. Die Anlage besteht aus einem gepflegten Rasenplatz mit Laufbahn und einigen Stehtraversen sowie einem Aschenplatz mit umlaufenden Stufen, einigen Sitzplätzen und einer kleinen Flutlichtanlage. Und natürlich ist auch das obligatorische  Vereinsheim vorhanden. 

Zurück