06.04.2008:   FC Schalke 04 II - Sportfreunde Lotte - 0 : 2 (0 : 0)

Fürstenberg-Stadion, Gelsenkirchen-Horst

Tore: 0:1 Dondorf (47.), 0:2 Gueraslan (84.)

Zuschauer: 250

       

In einer eher schwachen Oberliga-Partie verloren die Amateure der Königsblauen nicht nur mit 0:2 gegen die Sportfreunde Lotte, sondern auch Willi Landgraf durch Platzverweis und die Tabellenführung an die Amateure des VfL Bochum. Nach einer torlosen ersten Halbzeit mit der obligatorischen CPM und gemütlichem Smalltalk auf der Tribüne trafen überraschend die 5 Ultras aus Lotte ein, dann schlugen die Gäste unbarmherzig mit dem Führungstreffer zu. Sechs Minuten vor dem Abpfiff lief die Büskens-Elf in einen Konter und musste sogar noch das 0:2 hinnehmen.

Das Fürstenberg-Stadion - eigentlich die Heimat des STV Horst-Emscher-Husaren - wurde 1920 als Hartplatz eingeweiht und 1948 zum Rasenplatz umgebaut. Ab 1950 erfolgte der Ausbau des Komplexes zu einem modernen Stadion mit einer Sitztribüne für rund 1.400 Zuschauer. Diese wurde 1956 fertiggestellt und die damalige Kapazität des Stadions lag danach bei rund 25.000 Zuschauern.

Zurück