22.11.2008:   FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach - 3 : 1 (3 : 1)

Veltins-Arena, Gelsenkirchen

Tore: 1:0 Altintop (17.), 2:0 Farfan (23., FE), 2:1 Friend (30.), 3:1 Altintop (45.)

Zuschauer: 61.673 (ausverkauft)

Bratwurst: Wurst mit Kümmel - nicht mein Fall. Ich empfehle das Schnitzel...

     

Den Knappen sah man den Willen auf Wiedergutmachung nach der Niederlage in Leverkusen spürbar an und so ging es die ersten zwanzig Minuten in nur eine Richtung - die des Gladbacher Tores. Aber nach dem zwischenzeitlichen 2:0 ließ man die Zügel allerdings wie schon so oft schleifen und erlaubte der Borusssia durch Rob Friend den Anschlußtreffer. Bis kurz vor der Pause waren die aufgewachten Fohlen dem Ausgleich dann näher als die Hausherren dem dritten Tor, doch in der Nachspielzeit öffnete Engelaars Zuckerpass auf Halil Altintop die Deckung der Meyer-Truppe und der wiedererstarkte Türke umkurvte Gospodarek und kickte den Ball zum alten Zweitoreabstand ins Netz. Die zweite Halbzeit läßt sich wie folgt zusammenfassen - Gladbach erschreckend harmlos, Schalke gewohnt umständlich.

       

Die im Jahre 2001 nach 33 Monaten Bauzeit eröffnete Veltins-Arena (ehem. Arena AufSchalke) gehört zu den modernsten Stadien der Welt und wurde von der UEFA als 5-Sterne-Stadion klassifiziert. Seit der Saison 2008/09 besitzt die Arena ein Fassungsvermögen von 61.673 Zuschauern bei Spielen auf nationaler Ebene und 54.142 bei internationalen Spielen. Das herausfahrbare Rasenfeld, das verschließbare Dach, die verschiebbare Südtribüne und der Videowürfel unter dem Arena-Dach sind nur einige der technischen Highlights dieser Multifunktionsarena. Aber es gibt auch Lowlights wie z.B. die lästige Knappenkarte als bargeldloses Zahlungsmittel oder den Gästeblock, der als überdimensionaler Käfig nicht gerade zum Verweilen einlädt. Neben der eigentlichen Nutzung als Fußballstadion des FC Schalke 04 finden in dieser Multifunktionsarena auch andere Veranstaltungen wie Konzerte, Biathlon oder Stock Car Rennen statt.

Zurück