20.09.2008:   FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt - 1 : 0 (1 : 0)

Veltins-Arena, Gelsenkirchen

Tore: 1:0 Ochs (41., Eigentor)

Zuschauer: 61.542

       

Und wieder grüsst das Murmeltier... (eigentlich mag ich diesen Satz nicht so besonders, aber kein anderer Satz passt seit Monaten so gut zu Heimleistungen der Knappen). Denn in einer wieder einmal recht einseitigen Partie ging S04 in der ersten Halbzeit - diesmal sogar unter freundlicher Mithilfe des Frankfurters Ochs, der seinen eigenen Schlussmann überwand - in Führung und versäumte es wieder einmal, den berühmten Sack zu zu machen. Und selbst gegen dezimierte Hessen - der Frankfurter Chris sah nach einer Tätlichkeit gegen Westermann den roten Karton - gelang es den Schalkern nicht, das Spiel frühzeitig zu entscheiden und am Ende konnte man wieder einmal froh sein, dass der Gast nicht noch zum Ausgleich kam.

Die im Jahre 2001 nach 33 Monaten Bauzeit eröffnete Veltins-Arena (ehem. Arena AufSchalke) gehört zu den modernsten Stadien der Welt und wurde von der UEFA als 5-Sterne-Stadion klassifiziert. Seit der Saison 2008/09 besitzt die Arena ein Fassungsvermögen von 61.673 Zuschauern bei Spielen auf nationaler Ebene und 54.142 bei internationalen Spielen. Das herausfahrbare Rasenfeld, das verschließbare Dach, die verschiebbare Südtribüne und der Videowürfel unter dem Arena-Dach sind nur einige der technischen Highlights dieser Multifunktionsarena. Aber es gibt auch Lowlights wie z.B. die lästige Knappenkarte als bargeldloses Zahlungsmittel oder den Gästeblock, der als überdimensionaler Käfig nicht gerade zum Verweilen einlädt. Neben der eigentlichen Nutzung als Fußballstadion des FC Schalke 04 finden in dieser Multifunktionsarena auch andere Veranstaltungen wie Konzerte, Biathlon oder Stock Car Rennen statt.

Zurück