23.09.2008:   FC Schalke 04 - Hannoverscher SV 1896 - 2 : 0 (0 : 0)

Veltins-Arena, Gelsenkirchen

Tore: 1:0 Westermann (56.), 2:0 Westermann (78.)

Zuschauer: 50.378

     

Gegen eine ersatzgeschwächte Mannschaft von Hannover 96 taten sich erneut schwache Knappen über weite Teile des Spiels relativ schwer und erst mit zunehmender Spielzeit ergaben sich Lücken in der 96-Abwehr, die dann konsequent vom neuen Goalgetter Heiko Westermann genutzt wurden. Und diesmal wurde unser aller Liebling Kevin auch nicht ausgepfiffen, sondern von der Nordkurve gefeiert. Ein Schelm, der da bei konsequent schlechter Leistung Böses denkt...

Die im Jahre 2001 nach 33 Monaten Bauzeit eröffnete Veltins-Arena (ehem. Arena AufSchalke) gehört zu den modernsten Stadien der Welt und wurde von der UEFA als 5-Sterne-Stadion klassifiziert. Seit der Saison 2008/09 besitzt die Arena ein Fassungsvermögen von 61.673 Zuschauern bei Spielen auf nationaler Ebene und 54.142 bei internationalen Spielen. Das herausfahrbare Rasenfeld, das verschließbare Dach, die verschiebbare Südtribüne und der Videowürfel unter dem Arena-Dach sind nur einige der technischen Highlights dieser Multifunktionsarena. Aber es gibt auch Lowlights wie z.B. die lästige Knappenkarte als bargeldloses Zahlungsmittel oder den Gästeblock, der als überdimensionaler Käfig nicht gerade zum Verweilen einlädt. Neben der eigentlichen Nutzung als Fußballstadion des FC Schalke 04 finden in dieser Multifunktionsarena auch andere Veranstaltungen wie Konzerte, Biathlon oder Stock Car Rennen statt.

Zurück