01.03.2009:   SV 19 Straelen - 1. FC Union Solingen - 1 : 3 (1 : 1)

Stadion an der Römerstrasse, Römerstraße 49, 47638 Straelen

Tore: 1:0 Roemgens (26.), 1:1 Lopez-Torres (31.), 1:2 Cozza (72.), 1:3 Friesel (90.+3)

Zuschauer: ca. 250

Bratwurst: Sehr gut, würzig, allerdings nur mit Toast...

       

Geburtstagshopping die Zweite: Nachdem im letzten Jahr die Idee, meinen Geburtstag mit Brunch und anschließendem Besuch eines Fußballspiels zu feiern, gut ankam, war bereits frühzeitig klar, dass es eine Fortsetzung geben würde. Und so ging es an diesem frühlingshaften Sonntag Morgen zu siebt, mit guter Laune und ausreichend flüssiger Nahrung zuerst Richtung Venlo auf Pommes & Frikandel Spezial bei "Petatte Wiel". Von dort fuhren wir mit kurzem Zwischenstop am Stadion de Koel – der Heimat des VVV Venlo - weiter nach Straelen zum Spitzenspiel der Niederrheinliga zwischen dem Tabellendritten SV 19 Straelen und dem aktuellen Tabellenführer Union Solingen.

       

Und auch bei der Wahl des Spiels hatten wir ein glückliches Händchen: In einem richtig guten Match dominierten die Straelener Gastgeber die Anfangsminuten eindeutig und gingen verdient durch einen ansehnlichen Flugkopfball von Simon Roemgens in Führung. Die allererste Chance für den Tabellenführer aus Solingen bedeutete allerdings noch vor der Pause den zu diesem Zeitpunkt schmeichelhaften Ausgleich durch Torjäger Miguel Lopez-Torres. Es war bereits das 20. Saisontor des Deutsch-Spaniers und zugleich das fünfte gegen Straelen. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten – allerdings mit dem Happy End für die Gäste. Zuerst verwandelte Cozza einen direkten Freistoß in der 72. Minute zum 1:2 und obwohl Straelen in der Schlussphase alles nach vorne warf und noch drei dicke Möglichkeiten zum Ausgleich besass, traf Dennis Friesel mit dem Schlusspfiff zum 1:3 ins verlassene Tor der Gastgeber (Torhüter Gbur war zuvor mit nach vorne geeilt). Recht selten für diese Liga – das abschließende Humba der rund 70 mitgereisten Solinger Anhänger und der Umtrunk am Bierstand mit ihrer Mannschaft...

Das Stadion an der Römerstrasse ist der Mittelpunkt einer recht großen Sportanlage mit zwei Rasenplätzen, einem Tennenplatz mit Laufbahn und diversen Leichtathletikanlagen. Es verfügt neben der kleinen kombinierten Steh- und Sitzplatztribüne mit grün-gelben Schalensitzen auch über vier Stehtraversen hinter einem der Tore, einige Zusatztribünen auf der Gegengeraden, eine kleine Anzeigetafel und ein ansehnliches Vereinsheim. Eine Flutlichtanlage gibt es hier nicht. Das Fassungsvermögen ist mit ca. 3.500 Zuschauern angegeben.

Zurück