14.06.2009:   FSV Werdohl 1980 - Hombrucher SV 09/72 - 1 : 4 (0 : 0)

Sportplatz "Im Ohl", Fröndenberger Str. 77, 58739 Wickede (Ruhr)

Tore: 0:1 Schwarz (61.), 0:2 Schwarz (67.), 1:2 Sander (85.),
1:3 El Moudni (90.+1), 1:4 Enke (90.+3).

Zuschauer: 900

Food: Die obligatorische Sonntag-Nachmittag-Bratwurst ist hier durchaus empfehlenswert,
wenn auch das Brötchen ein wenig pappig war.

     

Ein hochklassiges und hart umkämpftes Spiel, welches auch erst in der Nachspielzeit entschieden wurde, sahen rund 900 Zuschauer an diesem Sonntag Nachmittag in Wickede an der Ruhr. Und im Hombrucher SV fand dieses Match letztlich auch einen verdienten Sieger, der ins Finale um den Aufstieg zur Westfalenliga einzieht. Dort treffen die Hombrucher bereits am kommenden Mittwoch in Münster-Gievenbeck auf den SV Mesum, der im zweiten Halbfinale Preußen Espelkamp mit 2:0 bezwang.

       

Der Sportplatz "Im Ohl" ist seit dem Jahre 2000 die Heimat der TuS Wickede-Ruhr, die zum Ende dieser Saison aus der Bezirksliga Westfalen 9 abgestiegen ist. Der Hauptplatz, auf dem auch das heutige Relegationsspiel ausgetragen wurde, bietet neben einem gepflegten Naturrasen auf beiden Längsseiten jeweils zwei Stufen, wobei eine Gerade auf circa 50 Metern auch über eine Überdachung verfügt. Daneben gibt es auf dieser Anlage noch ein schickes Vereinsheim inklusive Umkleidekabinen und einen Nebenplatz mit Kunstrasen, der neben einer Flutlichtanlage ebenfalls über eine kleine Überdachung verfügt.

Zurück