11.08.2009:   SV Vorwärts 08 Bottrop - BW Fuhlenbrock - 5 : 2 n. V. (0 : 1, 2 : 2)

Sportplatz an der Paßstraße, Paßstr. 16, 46236 Bottrop

Tore: 0:1 (Demir), 0:2 (Tenbusch), 1:2 (Möller), 2:2 (Möller), 3:2 (Cias), 4:2 (Cias), 5:2 (Cias)

Zuschauer: 50

Food: Nur in flüssiger Form...

   

In der ersten Runde des diesjährigen Kreispokals Oberhausen-Bottrop - auch als „Diebels-Cup“ bezeichnet - behielt der B-Ligist SV Vorwärts 08 Bottrop überraschend die Oberhand gegen den A-Ligisten Blau-Weiß Fuhlenbrock. Trotz eines zwischenzeitlichen 0:2-Rückstandes kam man letztlich zu einem 5:2-Erfolg, der umso höher einzuschätzen ist, als dass man in der Verlängerung nur noch mit zehn Spielern auskommen musste – der zweifache Torschütze Marcel Möller hatte zwischenzeitlich die rote Karte gesehen.

       

Der Sportplatz an der Paßstraße ist die Heimat der beiden Bottroper Kreisligisten SV Vorwärts 08 (Kreisliga B) und SC Viktoria 21 (Kreisliga A). Nach Aussage von Anwesenden in der Mitte der 20er Jahre erbaut, diente er zu Beginn nicht nur für Sportveranstaltungen aller Art, sondern auch als Maifeld bzw. in den 30er Jahren als Aufmarschplatz für die dunkle Seite der Macht. Heute präsentiert sich die Anlage in einem sehr gepflegten Zustand und bietet einen Ausbau, der so manchem Landes- oder Verbandsligisten gut zu Gesicht stehen würde. So gibt es jeweils auf der Hälfte der beiden Längsseiten einen Ausbau von sechs Stufen, Graswälle in den Kurven, eine einfache Flutlichtanlage und Vereinsheime beider Heimteams. Daneben bietet die alte Turnhalle hinter einer der Kurven einen imposanten Anblick und auch der alte Eingangsbereich mit ehemals acht Kassenhäuschen ist immer noch erhalten. Aus der Festschrift zum 100-jährigen Jubiläum des SV Vorwärts 08 ist allerdings zu entnehmen, dass man für die Zukunft umfangreiche Umbaumaßnahmen – u. a. den Bau eines Kunstrasen- und eines neuen Ascheplatzes – plant.

Zurück