17.09.2010: Hombrucher SV 09/72 - SG Wattenscheid 09 - 1 : 1 (1 : 1)

Sportplatz Deutsch-Luxemburger Straße, Deutsch-Luxemburger Str. 115, 44225 Dortmund

Tore: 1:0 Sefa Secgel (33.), 1:1 Timo Erdmann (40.)

Zuschauer: 250

Food: Würziges Putensteak im krossen Brötchen - sehr schmackhaft

     

Einen ziemlich dürftigen Kick mit einem gerechten Ausgang sahen die 250 Zuschauer an diesem Abend im Spiel des Hombrucher SV gegen die SG Wattenscheid 09. Die Gastgeber gingen in der 33. Minute durch einen Kopfball von Sefa Secgel in Führung, Timo Erdmann glich mit einem Sonntagsschuss noch vor der Pause für die Gäste aus. Da die zweite Halbzeit auch niemanden wirklich vom Hocker haute, verbrachten wir den größten Teil davon im schicken Vereinsheim, widmeten uns der Verköstigung regionaler Getränke und verließen den Platz dann auch einige Minuten eher als der Rest der Zuschauer...

       

Der Sportplatz an der Deutsch-Luxemburger-Straße ist eine typische Mehrzweckanlage mit Laufbahn, Kunstrasenspielfeld und einer recht schwachen Flutlichtanlage. Eine Längsseite bietet insgesamt fünf Stufen über die komplette Länge, auf dem Rest des weiten Rund steht man ebenerdig oder nutzt den Graswall der zweiten Längsseite. Äußerst gelungen ist der Neubau des Vereinsheims, welches direkt an den schönen alten Kabinentrakt – eines der letzten Überbleibsel aus den glorreichen Zeiten der Hombrucher - anschließt. Die Kapazität der Anlage beträgt ca. 3.000 Plätze und ist damit für den größten Fußballverein im Kreis Dortmund auch vollkommen ausreichend.

 Zurück