11.09.2011: Alemannia Aachen – Borussia Möchengladbach - 2 : 0 (0 : 0)

Sportpark am See, Jülicher Str. 270, 52249 Eschweiler

Tore: 1:0 Tim Kosmala (55., Eigentor), Tim Wilden (78., Foulelfmeter)

Zuschauer: 145

Food: Brötchen mit Kochschinken

   

Für den heutigen Sonntagnachmittag stand mal wieder ein Besuch in der belgischen zweiten Liga auf dem Programm. Und auf dem Weg zur Partie des KSK Tienen gegen Lommel United gab es sozusagen zum Aufwärmen noch das Derby der Aachener Alemannia gegen Borussia Mönchengladbach in der A-Junioren Bundesliga West. Hier siegte am Ende der Aufsteiger aus der Kaiserstadt etwas überraschend, aber aufgrund einer starken kämpferischen Leistung auch nicht unverdient, mit 2:0 gegen die Borussia aus Mönchengladbach und fuhr somit am 4. Spieltag den ersten Dreier ein.

       

Mit dem Sportpark am See besitzt der Mittelrheinligist FC Germania 07 Dürwiß seit dem Jahre 2001 eine tolle Anlage, die neben zwei Hartplätzen auch ein Stadion mit 6.250 Plätzen bietet. Den Mittelpunkt bildet hier ohne Frage das blaue, zweistöckige Funktionsgebäude mit Umkleiden, Vereinsheim, Sprecherkabine und Zuschauerbalkon. Zudem verfügen beide Längsseiten über Stehtraversen und auch eine kleine Flutlichtanlage ist vorhanden. Einziges Manko – der gepflegte Naturrasen ist umgeben von einer Tartanbahn und die Zuschauer sind somit nicht „hautnah“ am Geschehen. Neben dem Team des FC Germania trägt seit dieser Saison auch die A-Jugend der Alemannia hier ihre Heimspiele aus.

 Zurück