28.08.2013: SC Viktoria 06 Griesheim – SV Buchonia Flieden - 4 : 1 (2 : 0)

Stadion Süd, Am Hegelsberg, 64347 Griesheim

Tore: 1:0 Klug (10.), 2:0 Bilgin (21., FE), 3:0 Klug (48.), 3:1 Schaub (75.), 4:1 Klug (90.+1)

Zuschauer: 100

Food: Klasse Brüh-Rindswurst mit Graubrot, dazu ein Pfungstädter Pils (vielleicht auch zwei…)

     

In der Hoffnung, das heutige Match in der Hessenliga auf dem Hauptplatz des Stadion Süd sehen zu können, ging es an diesem Abend mit der S-Bahn von Frankfurt über Darmstadt in die beschauliche hessische Kleinstadt Griesheim. Aber wie der Teufel so will, war der Hauptplatz gesperrt und das Spiel fand auf dem Kunstrasenplatz gegenüber statt. Aber ganz ohne Ausbau kommt dieser zum Glück auch nicht aus. Zudem sahen knapp 100 Zuschauer eine ganz ansehnliche Partie mit einem überraschend klaren Ergebnis zu Gunsten des Hessenmeisters von 1981. Der führte nämlich nach rund 20 Minuten bereits mit 2:0, baute das Ergebnis dann mit dem ersten Angriff nach der Pause auf 3:0 aus und ließ sich auch durch den Gegentreffer für die Buchonia nach 75 Minuten nicht mehr aus dem Konzept bringen. Ganz im Gegenteil – mit dem Schlusspfiff erzielte man sogar noch den vierten Treffer und verbuchte somit weitere wertvolle Punkte auf dem Weg zum Klassenerhalt in Hessens höchster Amateurklasse.

       

Wie schon oben erwähnt war der Hauptplatz im Stadion Süd am Hegelsberg – meistens nur als Viktoria-Stadion bezeichnet – heute leider gesperrt. Wenn hier aber gespielt wird, dann bietet der Platz mit seinem Naturrasen und der tollen überdachten Haupttribüne Platz für immerhin 5.000 Zuschauer, die sich mehrheitlich auf besagte Tribüne und die begrünten Traversen der Gegengeraden verteilen. Eine Flutlichtanlage oder eine Anzeigetafel gibt es hingegen nicht. Auch der Nebenplatz mit seinem Kunstrasen hat Einiges zu bieten: Neben einer ausgebauten Geraden mit immerhin 5 Stufen, die sich über die komplette Spielfeldlänge erstreckt, gibt es hinter einem Tor auch noch einige begrünte Stufen und eine brandneue Flutlichtanlage. Und natürlich findet sich hier auch ein nettes Vereinsheim (inklusive Biergarten) zur Überbrückung der Zeit vor dem Anstoß. Natürlich auch für die Pause, die Siegesfeier oder einfach so...

 Zurück