16.03.2014: 1. FC Köln U21 – SG Wattenscheid 09 - 2 : 0 (1 : 0)

Franz-Kremer-Stadion, Franz-Kremer-Allee 1-3, 50937 Köln

Tore: 1:0 Poß (3.), 2:0 Jesic (90.)

Zuschauer: 550

Food: Eine mittelmäßige Bratwurst mit trockenem Toast

     

Und täglich grüßt das Murmeltier: Auch in der dritten Auswärtspartie in 2014 gelingt es der SG Wattenscheid 09 nicht, den so sehr erhofften Auswärtssieg einzufahren und dadurch den Abstand auf die Abstiegsplätze zu vergrößern. Wie auch schon in den beiden Partien bei den Schalker Amateuren und in Verl begann man viel zu nervös, leistete sich unerklärliche Fehler und kam viel zu spät auf Touren. Da allerdings die direkten Konkurrenten aus Bochum, Uerdingen und Lippstadt ebenfalls nicht punkten konnten, hat sich die Situation zumindest nicht verschlechtert, die Sportgemeinschaft steht aber im Derby gegen Rot-Weiss Essen am kommenden Samstag weiter unter Zugzwang.

       

Die Heimat der U23 des 1. FC Köln ist das im Jahre 1971 erbaute und direkt am Geißbockheim gelegene Franz-Kremer-Stadion (benannt nach dem ersten Präsidenten des FC). Seit dem Umbau in ein regionalligataugliches Stadion mit Spielfeldumzäunung, Blocktrennung und der Sanierung der Stehränge im Jahre 2005 bietet es insgesamt 5.457 Zuschauern, die sich auf 1.900 überdachte Sitz- und 3.557 nicht überdachte Stehplätze verteilen, Platz. Über eine Anzeigetafel verfügt das Stadion nicht, dafür aber über eine Rasenheizung und ein Flutlicht mit schönen, alten Gittermasten.

 Zurück