NSU Lambretta

 

Dieser Roller (Baujahr 1952, gebaut von 1950-56 in einer Stückzahl von ca. 117.000 Exemplaren) wurde im Jahre 2000 beim Rollerladen in Pfaffenberg erstanden, schnell in seine Einzelteile zerlegt und diese dann in der Garage verteilt.... Nach und nach wurden dann die meisten Teile gestrahlt, gefüllert und die ersten Ersatzteile bestellt.

          

Im Dezember 2007 der erste richtig große Schritt: Der Rahmen und alle Kleinteile, die ursprünglich mal schwarz lackiert waren, gingen zum Lackierer. Als nächster Schritt soll dann der sukzessive Aufbau des Rahmens mit Gabel, Lenker und Motor erfolgen. Auch wurde der Lenker bereits neu verchromt.

        

März 2010: Endlich ist mir vor einigen Wochen ein passender Prospekt zum Baujahr 1952 in die Hände gefallen. Zwar kein Original, sondern eine sehr gute Repro, aber eine andere Ausführung als die, die man üblicherweise in diversen Auktionshäusern bekommen kann. Und auch wenn es sich bei den beiden abgebildeten Rollern noch um Modelle mit der ersten Version der Vorderradgabel, einem anderen Kotflügel und fehlendem Fach für Tacho und Uhr handelt, so sind viele andere Details bei meinem Roller identisch.

       

Zurück